1. Damen: Die perfekte Hinrunde

Fünf Spiele, fünf Siege, 15 Punkte: besser kann eine Hinrunde nicht laufen! Auch im letzten Spiel vor den Weihnachtsferien feierten die 1. Damen mit Trainerin Susi Wollschläger einen Sieg über DHC II. In der neuen Halle des DHC verlief das letzte Spiel der Hinrunde hektisch. Gegen den unmittelbaren Verfolger in der Tabelle war die Partie bis zur Schlußminute offen. Die Düsseldorferinnen konnten nach einer zwischenzeitlichen Zwei-Toreführung von Raffelberg sich noch einmal heran arbeiten. Zwei Minuten vor der Schlußsirene beim Stand von 6 : 7 nahm der Düsseldorfer Coach seine Torwartin zu Gunsten einer sechsten Feldspielerin aus dem Spiel. Doch Raffelberg verteidigte gut und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. Die Torschützenkiste der Liga führt weiter Lina Vieegge an, die weitere drei Treffer auf ihr Konto buchen konnte.

Im Kampf um den Aufstieg können die zweiten Mannschaften in der Liga nicht eingreifen. Die beiden weiteren ersten Mannschaften von Kahlenberg und DSD Düsseldorf sind bereits weit abgeschlagen mit jeweils 4 bzw. 0 Punkten gegenüber den 15 Punkten der Raffelberger. Raffelberg könnte bereits sehr früh in der Rückrunde ab Januar den Aufstieg klar machen.

gegenDHC

Beitrags-Navigation