Zum Ende der Hallensaison gewinnt der CR gegen HTC SW Bonn

Trotz des bereits feststehenden Aufstiegs wirkten die Hausherren engagiert und man spürte, dass sie den 8. Saisonsieg einfahren wollten.
Weil es für die Gäste um den Ligaverbleib ging, waren auch sie bis in die Haarspitzen motiviert und so entwickelte sich ein emotionales Spiel auf gutem Niveau, mit dem besseren Ausgang für den CR.
Nach Spielschluss war Raffelbergs Trainer Andre Schiefer dann auch zufrieden mit der Leistung seines Teams, welches ohne einige Stammspieler eine ordentliche Leistung ablieferte. Dabei ließen die Duisburger vor allem im ersten Durchgang eine ganze Reihe guter Chancen liegen, standen dafür aber hinten recht gut und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit.
In der zweiten Spielhälfte klappte es dann mit der Chancenverwertung deutlich besser und der CR gewinnt am Ende verdient mit 4:3.

Tore CR
Hauke Kliess 27., 52. Min
Kalle Saari 39. Min
Jannis Lorenz 53. Min

(Bericht: Peter Jakscha)

Mit diesem Sieg sicherten sich die Herren den Aufstieg in die 1. Regionalliga. Herzlichen Glückwunsch!

Beitrags-Navigation