Der neue Westdeutsche Meister Mädchen A!

Spielbericht: Martina Hildebrandt

Gestern, am 17.09.2017 spielten unsere A Mädchen gegen Uhlenhorst Mülheim das Finale um die Westdeutsche Meisterschaft.
Unsere Powergirls mit Trainer Florian Matania, Coach Torsten Hildebrandt und Betreuerin Kerstin Schwabe spielten von Anfang an mit viel Motivation, Leidenschaft und Teamgeist. Bereits in der 4. Spielminute schoss Sophia Schwabe das 1:0 .Uhlenhorst versuchte immer wieder Druck aufzubauen, aber dank starker Teamleistung konnten sie nicht punkten.
In der 24. Minute hatte der CR die erste Ecke, die leider nicht verwandelt werden konnte.
Uhlenhorst versuchte es weiter und erst in der 30. Minute hatten sie ihre erste Torchance, die unsere Torhüterin Ida souverän abwehrte.
Halbzeitstand 1:0.
Auch in der 2. Halbzeit dominierte der CR seinen Gegner. Aber erst in der 46. Minute schoss Hannah Düngel das 2:0. Unsere Powergirls führten verdient und konnten in der 55. und 56. Minute die Ecken von Uhlenhorst gekonnt abwehren. Leider entschied der Schiri in der 58. Minute auf 7m wegen Stockfoul im Schusskreis und so verkürzte Uhlenhorst auf 2:1. Daher waren die letzten beiden Spielminuten noch einmal besonders spannend. Am Ende siegten die A Mädchen vom CR verdient mit 2:1 und sind WESTDEUTSCHER MEISTER. Insgesamt eine absolut geschlossene Teamleistung, beginnend mit der starken Verteidigung, weiter über das souveräne Mittelfeld und dem druckvollen Sturm.
“ One Dream-one Team-CR“
Herzlichen Glückwunsch zum Westdeutschen Meister an :
Ida Daube, Sophia Wegener, Hanna Nick, Lilli Joussen, Amelie Haferkamp, Mira Hildebrandt, Marie März, Fee Mazkur, Melissa Kempmann, Sophia Schwabe, Maya Schneider, Greta Theobald, Laura Plüth, Mia Rosser, Milia Landmesser , Dorle van Geffen, Lina Wessling und Hannah Düngel. 🏑🏑🏑 NIROSTA

Beitrags-Navigation