Chronologie der Vereinsgeschichte

1889
Der Club Raffelberg wurde am 3. Dezember 1889 als „Duisburger Lawn-Tennis und Croquet-Club“ mit einem Tennisplatz auf dem Curtiusgelände in der Nähe der Düsseldorfer Straße gegründet und zählt damit zu den ältesten Duisburger Vereinen.

1911
Umbenennung in „Club Raffelberg“. Ab jetzt wird auch Hockey als Sportart neben Tennis und Croquet im Club angeboten.

1914
erhielt der CR das Clubgelände an der Lotharstraße mit 8 Tennisplätzen und einem Hockeyplatz auf dem oberen Lotharplatz. Ein kleines Clubhaus entsteht aus  Mitgliederstiftungen.

1925
erfolgt der Bau eines Clubhauses, welches ausschließlich von Gönnern und Mitgliedern finanziert wurde.

1932
Schlachtruf NIROSTA wird eingeführt.

1946
begann der Wiederaufbau des Geländes, das durch Kriegseinwirkung zerstört worden ist.

1965
ließ eine umfassende Renovierung das Clubgelände auf insgesamt 13 Tennisplätze, 2 Hockeyplätze und einem Hallenkomplex mit einer Hockeyhalle und einer Tennishalle mit zwei Tennisplätzen anwachsen.

1995
mußte durch die Kündigung des Erbpacht- und Pachtvertrages seitens der Stadt Duisburg das wunderschöne Gelände an der Lotharstraße aufgegeben werden. Die Stadt Duisburg stellte dem Club Raffelberg ein neues Sportgelände im Sportpark Wedau zur Verfügung. Es entstanden 10 Tennisplätze, ein Hockeyplatz und eine Sporthalle. Es erfolgte die Grundsteinlegung zum modernen Clubgelände im Sportpark Wedau.

1996
im Sommer zogen alle Mitglieder des Clubs durch die Stadt zur neuen Clubanlage.

1997 – 2003
konnten in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und dem Sportamt insgesamt 4 Hockeyländerspiele der Herren gegen die bekannten Hockey-Nationen England, Niederlande, Pakistan und Indien auf der Clubanlage durchgeführt werden.

2005
Im August 2005 wurde der Kunstrasen des Hockeyplatzes erneuert.

2006
zählt der Club Raffelberg e.V. in beiden Sportarten Tennis und Hockey ca. 940 Mitglieder, darunter ca. 350 Jugendliche.

2009
Der Club feiert sein 120 jähriges Bestehen

2013
Seit Sommer 2013 wird im Club Raffelberg auch Lacrosse gespielt. Die Duisburg Steelers haben sich dem Club Raffelberg angeschlossen. Im Rahmen einer Kooperation mit der Uni Duisburg-Essen können hier ab sofort Studenten und andere Sportbegeisterte diese englische Sportart regelmäßig auf dem Kunstrasenplatz trainieren.

2014
Neue Tribüne am Hockeyplatz wurde aufgestellt und gibt ab jetzt einer Vielzahl mehr an Besuchern Platz, die Hockeyspiele im Club live mitzuerleben.
Der Club feiert sein 125 jähriges Bestehen mit einem großen Winterball in der Schauinsland Arena.

2016-2017
Im Oktober 2016 ist der Spatenstich zum neuen 2. Kunstrasen-Hockeyplatz. Im  März 2017 wurde der Platz fertiggestellt und mit verschiedenen U18 Länderspielen an Ostern 2017 eingeweiht. Er ermöglicht dem Club eine Verbesserung der Trainingszeiten für alle Hockeymannschaften sowie eine noch bessere Nachwuchsförderung.