Herren siegen gegen Mettmann

Unter dem Motto „Willen schlägt Erfahrung“ setzen sich die 1. Herren zum Rückrundenstart beim Mettmanner THC mit 2:3 durch.

Das junge Team von Trainer Mark Spieker begann nervös und geriet bereits in der  11. Minute nach einer kurzen Ecke in Rückstand.

Dies änderte sich  bis zur Halbzeit nicht, trotz guter Gelegenheiten, zwei Strafecken und ein 7 m, welche nicht zum Torerfolg führten. So stand es zur Halbzeit 1:0 für Mettmann.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Mannschaft des CR deutlich und so gelang Steffen Wahl  nach Ablage von Tom Jakscha in der 58. Minute nach einer kurzen Ecke der verdiente Ausgleich zum 1:1.

Diesem 1:1 folgte eine dramatische Schlussphase, in der Hauke Kliess in der 65 Minute nach einer erneuten kurzen Ecke den CR in Führung brachte. Die Führung hatte aber nur kurz Bestand. Mettmann glich nur 2 Minuten später per argentinischer Rückhand zum 2:2 aus.

Die Raffelberger  ließen sich aber davon nicht beirren und machten weiter Druck, jetzt wollte man die drei Punkte unbedingt entführen. Dieser Wille brachte in der 69 Minute einen erneuten 7 m den Hauke Kliess sicher zum verdienten Sieg verwandelte.

Bilder und Text: Peter Jakscha

IMG_6559 IMG_6540 IMG_6496 IMG_6480 IMG_6478

Beitrags-Navigation