Klassenerhalt! CR-Herren gewinnen gegen DSD

Mit einem 2:1 Heimsieg am vorletzten Spieltag der Regionalliga West hat sich der CR aller Abstiegssorgen entledigt und den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft.

Unterstützt wurden die CR-Herren dabei erstmals von Trainer Andre Schiefer an der Seitenlinie.

Jedoch fanden zunächst die Gäste aus Düsseldorf besser ins Spiel und bestimmten die ersten Minuten der Begegnung.

Die erste Strafecke bekam dann der CR zugesprochen; diese mündete aber nur in einen gefährlichen Düsseldorfer Konter. Im Gegensatz dazu ging der DSD anschließend durch eine Stecherecke in Führung.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte konnten die CR-Herren das Spiel ausgeglichener gestalten und durch Kalle Saari das 1:1 vor der Pause erzielen.

Auch die zweite Halbzeit war von hohem Tempo und Einsatz beider Mannschaften geprägt, beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe.

Die Führung und das letztlich entscheidende Tor erzielte Florian Matania nach einer kurzen Ecke. Diesen Spielstand brachte der CR über die Zeit und Überstand eine letzte Druckphase des DSD, in der die Düsseldorfer den Torwart herausnahmen und der CR eine Grüne Karte kassierte.

Mit einer vor allem defensiv und kämpferisch sehr starken Leistung wurde somit der Klassenerhalt gesichert.

Das letzte Saisonspiel bestreiten die CR-Herren beim Kahlenberger HTC.

 

Danke an Sören für diesen Bericht.

 

Beitrags-Navigation