Mädchen A: Diesmal Sieg und Melone

Mit einer makellosen Bilanz von 3 Siegen in 3 Spielen und einem Torverhältnis von 18:1 Toren verabschieden sich die A-Mädchen mit Platz 1 der Gruppe A in die Sommerferien. Den letzten Sieg machten die Raffelbergerinnen am Samstag bei heißen Temperaturen gegen Rot-Weiß Köln perfekt. Auch wenn nebenan auf der Kölner Anlage der Pool lockte, ließen sich die Mädchen nicht beirren und gingen nach 10 Minuten durch eine Ecke von Pia Maertens mit 1:0 in Führung. Die Kölnerinnen hielten mit aggressiven Spiel dagegen. Letzlich gelang es Ihnen jedoch nicht, gefährlich in die Nähe des Strafraumes vorzudringen. In der 20 Minute machte Marie Vallant das 2:0 und 5 Minuten später konnte Svea Sturm eine Ecke, nach einer schönen Kombination mit Pia Maertens, zum 3:0 verwandeln. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit verwandelte Nane Dördelmann im Nachschuss, nach Torschuss von Marisa Martin Pellegrina, zum 4:0 Halbzeitstand.  Die 2. Halbzeit begann wie die Erste mit einem Eckentor durch Pia Maertens und so konnten sich die Mädchen souverän, nach einem weiteren Tor durch Selin Danaci 7 min vor Schluss, mit 6:0 gegen Rot-Weiß-Köln in die Sommerferien verabschieden. Im Anschluss gab es diesmal eisgekühlte Melone anstatt Cupcakes. Vielen Dank dafür an Familie Dördelmann!

Vielen Dank an Kerstin Schwabe für diesen Bericht!

IMAG0298

Beitrags-Navigation