Mädchen A Regionalliga holen sechs Punkte nach Hause

So ging es schon letzten Donnerstag in Wuppertal los. Trotz einiger Ausfälle – wir mussten auf vier Stammspieler verzichten – zeigten unsere Mädels mal wieder eine starke kämpferische Leistung und gewannen in Wuppertal mit 4:0 nach Toren von Mira, Loreena, Kim und Dorle.

Am Samstag durften wir dann den RTHC Leverkusen auf unserer Anlage begrüßen und auch hier ließen unsere Mädels den Gegnern keine Chance. Stand es zur Halbzeit noch 2:0 durch zwei Eckentore von Mira, spielten die Raffelbergerinnen in der zweiten Halbzeit konzentriert weiter und besiegten die Leverkusenerinnen mit 6:1 durch weitere Tore von Dorle, Mira, Eva und Loreena. Einziger Wehrmutstropfen war das bisher einzige Gegentor, dass eigentlich gar keins war, da keine Leverkusenerin den Ball im Schusskreis berührt hatte, aber das tat der guten Stimmung am Ende keinen Abbruch.
Jetzt geht es in der Regionalliga erst nach Pfingsten weiter. Wir freuen uns schon.

Beitrags-Navigation