Saisonstart Mädchen C2 BOL

Am Samstag ging die Feldsaison nun auch endlich für die Mädchen C2 los.

Erster Gegner war der HTC Kupferdreh. Die Essenerinnen machten von Anfang an Druck auf das Raffelberger Tor und unsere Mädchen hatten Glück, dass sie nicht schon nach kurzer Zeit zurücklagen; Halbzeitstand 0:0. Die zweite Hälfte lief deutlich besser. Allerdings gelang es kaum einmal, einen richtig gefährlichen Angriff auf das Kupferdreher Tor zu starten. Eine starke kämpferische Leistung sicherte das 0:0 Unentschieden!

Der zweite Gegner an diesem Tag war der Moerser TV. Hier waren unsere Mädels überlegen, hatten jedoch ihre liebe Not, den Ball im Tor unterzubringen. Selbst drei Penalties wurden verschossen und so endete auch dieses Spiel 0:0!

Als letztes stand der HC Velbert auf dem Programm. Die Mädchen kämpften noch einmal „wie die Bären“. Dieser Kampfgeist sollte sich auszahlen. Nach einer schönen Spielkombination (Hanna von hinten im Alleingang auf Kati, die verwandelte) fiel endlich das lang ersehnte 1. Tor für den CR! Im Gegenzug erhielten die Velberterinnen allerdings einen Penalty, den auch die stark spielende Sophia nicht abwehren konnte – 1:1. Auch Velbert kämpfte hart und ihnen gelang der Führungstreffer zum 2:1. Noch einmal mobilisierten die Grün-Schwarzen alle Kräfte und erzielten schließlich den verdienten Ausgleich zum 2:2 Endstand!

Toll gekämpft Mädels!!

Silke NickDSC_0791

 

Beitrags-Navigation