3. Spieltag Mädchen A1

Bericht von Jochen Nick:

Bei schwülwarmen Wetter ging es an diesem Spieltag zum KHTC Rot Weiss. Für die Kölnerinnen war es die letzte Vorrundenbegegnung und es mussten unbedingt Punkte her. Entsprechend engagiert starteten sie, spielten gutes Kombinationshockey und nach nicht einmal zwei Minuten stand es 1:0 für Köln. Unsere Mädels agierten harmlos und konnten leider nicht an die gute Leistung der letzten Woche gegen Crefeld anknüpfen. Nach Stockfoul gab es für Köln einen 7 Meter, der ebenfalls verwandelt wurde, 2:0 für Köln. Der Anschlusstreffer blieb unseren Mädels durch Wegpfeifen des Vorteils versagt. Somit gingen die Grün Schwarzen mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. In der 2. Hälfte gingen die Raffelbergerinnen engagierter zu Werke und waren die bessere Mannschaft. Das Spiel war von vielen Einzelaktionen geprägt und es reichte nicht, das Tor der Kölnerinnen entscheidend in Gefahr zu bringen. Auch die kurzen Ecken waren nicht von Erfolg gekrönt. Letztlich mussten sich unsere Mädels mit 2:0 geschlagen geben.

Kopf hoch! Nächstes Wochenende geht es weiter und es gilt weitere Punkte und Tore einzufahren.