3. Spieltag Mädchen B1 beim Bonner THV

Bericht: Jochen Nick
Fotos: Silke Nick

Aufgrund von Krankheit traten die Grün Schwarzen Mädels die Reise nach Bonn mit nur 2 Auswechselspielerinnen an. Auf diesem Wege: Gute Besserung an Mia und Milia!
Auch auf der Trainerbank nahm ein alter Bekannter, nämlich unser Hille, Platz, da das Trainerteam selbst der gelben Kugel nachjagte.
Aber dies sollte dem Ziel, das vorzeitige Erreichen der WHV-Endrunde, keinen Abbruch tun.
So gingen die Mädels im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Bonn konzentriert zu Werke. Auch wenn auf der Trainerbank der Blutdruck manchmal nach oben ausschlug, ließen sich die Mädels von Hille’s Anweisungen – „Dorle Du bist Stürmer, Du musst nach vorne“ – nicht beirren und spielten das Ihnen bekannte System konzentriert und erfolgreich. Nach kurzem Stottern des Motors, fielen dann auch die Tore, so dass das Spiel mit 5:1 gewonnen werden konnte.
Mit Videoanalyse eingestellt, gingen die Mädels dann in das zweite Spiel gegen den Gladbacher HTC. Die Mädels aus Gladbach machten das sehr gut und stellten die Raffelbergerinnen vor einige Probleme. Aber mit viel Einsatz, Teamgeist, gutem Zusammenspiel und entsprechend „lautstarker Unterstützung“ von Hille, konnten sie das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch zum vorzeitigen Erreichen der WHV Endrunde!

Tore: Dorle (2), Melissa (2), Lina, Marie und Mira (je1)
2017-01-15 MdB RL 001 2017-01-15 MdB RL 002 2017-01-15 MdB RL 003 2017-01-15 MdB RL 004 2017-01-15 MdB RL 005 2017-01-15 MdB RL 006 2017-01-15 MdB RL 007 2017-01-15 MdB RL 008 2017-01-15 MdB RL 009