Damen mit drittem Sieg der Rückrunde

Im Spiel des Tabellendritten Club Raffelberg gegen den Tabellenletzten Crefelder HTC begann der Club Raffelberg druckvoll, die Gäste waren weitestgehend mit der Verteidigung beschäftigt. Beide Mannschaften gehören zu den jüngsten der Liga mit einer Reihe von Jugendspielerinnen. Lina Vieregge vom CR nutzte in der 10. Minute eine unübersichtliche Situation im Krefelder Schusskreis, behielt die Übersicht und die Nerven und erzielte das 1 : 0. Auch weiter war der Duisburger Club spielbestimmend und konnte in der 22. Minute durch Andrea Rousselle auf 2 : 0 erhöhen. Die Gäste aus der Seidenstadt hatten in der ersten Halbzeit eine einzige, allerdings hochklassige Chance, als der Ball aus spitzem Winkel nur haarscharf am Raffelberger Pfosten vorbeistrich.

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gehörten den Gästen aus Krefeld. Die Raffelberger Damen zunächst sehr passiv, eine Krefelder Großchance verhinderte die glänzend aufgelegte CR Torfrau Theresa Günther. Nach einer Auszeit kam Raffelberg wieder besser ins Spiel. Das Geschehen verlagerte sich zur Mitte der zweiten Halbzeit mehr und mehr in die Spielhälfte des CHTC. Die Raffelberger Damen mit einigen sehenswerten Chancen schafften es allerdings nicht gegen eine gut gestaffelte Krefelder Abwehr sich mit einem weiteren Tor zu belohnen. Letztlich siegt Raffelberg verdient mit 2 : 0 und bleibt in Reichweite der Tabellenspitze.

Bilder: Wolfgang Sternberger

FL1F4912-1 FL1F4983-1 FL1F4991-1 FL1F5062 FL1F5148-1 FL1F5222-1 FL1F5316-1 FL1F5318-1 FL1F5324-1 FL1F5404-1 FL1F5418-1 FL1F5465-1 FL1F5482-1 FL1F5558-1 FL1F5578 FL1F5608-1 FL1F5671-1 FL1F5702-1 FL1F5708-1 FL1F5721-1

 

 

 

 

 

Beitrags-Navigation