Die 1. Herren sind wieder im Geschäft!

Die ersten Herren belegen zwar nach wie vor den letzten Tabellenplatz, allerdings sind sie durch den starken 5:3 Sieg am Freitag Abend gegen den Düsseldorfer HC 2 punktgleich mit den Hauptstädtern. Nur ein Tor entscheidet im Moment über die Platzierung in der Tabelle. Heißt: Jeder Treffer oder Gegentreffer kann auch bei drei Niederlagen in den kommenden Spielen über den Abstieg oder den Klassenerhalt entscheiden. Auch Trainer André Schiefer war zufrieden: „Das war wirklich gut“, fand der CR-Coach. Auch wenn die grün-schwarzen schon zur Pause mit drei Toren führen müssten, war es über die komplette Spielzeit eine sehr gute Leistung, nicht nur physisch sondern auch psychisch. Was allerdings vermieden werden muss, sind Unterzahlsituationen aufgrund unnötiger Karten. Diese wurden sogar bei einer 6:3 Überzahl des Gegners gut überstanden und dank eines lupenreinen Hattricks durch Dennis Laue sowie die Tore von Tobias Prost und Felix Weber sind die 1. Herren nun wieder dran am Klassenerhalt und die letzten drei Spieltage versprechen spannend zu werden!