MÄ A2 in Torlaune als Tabellenführer zur Zwischenrunde

Die hauchdünne Tabellenspitze wurde heute in heimischer Halle gnadenlos verteidigt, gehört und gebührt den Mä A2!

Der HC Rot-Weiß Velbert war als Drittplatzierter nach dem letzten Spieltag noch mit der Nase dran, hatte heute jedoch gegen von Beginn an stark aufspielende CRlerinnen keine wirkliche Chance. Mit einer Halbzeitführung von 3:1 nahmen die Mädchen in der Pause konzentriert ihre Anweisungen von Steffi entgegen und starteten genauso stark in die 2. HZ. Kein Ball wurde verloren gegeben. Die schnelle und komfortable 5:1 Führung wurde bis in die letzten 3 Spielminuten gehalten – dann jedoch verwandelte Velbert in der verbleibenden Zeit noch eine Ecke, um kurz danach noch ein Tor in den CR-Kasten zu schieben. Das war jetzt nicht so nötig und nervöse Blicke gingen zur Uhr, aber mit 5:3 und einer sehr schönen Teamleistung war der Einzug in die Zwischenrunde besiegelt. Glückliches Abklatschen jeder Spielerin mit Steffi und ein Spiel Pause. HC Essen 99 ist ein recht unbequemer Gegner, aber auch in ihrem zweiten Spiel zeigten die CRlerinnen absolut vollen Einsatz. Entschlossenheit war wohl das Zauberwort des Tages! Ergebnis: 3:0. Gesamt: Torverhältnis: 24:8, 23 Punkte in 10 Spielen.

In der Zwischenrunde am 20.02.2016 warten ETUF Essen 2, Mettmanner THC, THC Bergisch Gladbach und DSD Düsseldorf auf unsere Mädchen. Wenn sie so aufspielen wie an den letzten zwei Spieltagen und insbesondere gestern, kann sie Nichts mehr stoppen. Der Austragungsort ist noch unbekannt – aber vielleicht kommen wieder einige  Mä A1 und Mä B mit Eltern zur Unterstützung. Danke, dass Ihr gestern da wart! Und danke an Steffi für den tollen Job!

Danke an Anja Steeger und Dominik Asbach für Bericht und Fotos!

 

_C2A4479 _C2A4485 _C2A4585 _C2A4463 DSC_9994 DSC_9953 DSC_9945 DSC_9901 DSC_9812

 

Das könnte dich auch interessieren …