Mädchen B – Erfolgreiche Wimpeljäger – das Double ist geschafft!

Bericht: Jochen und Silke Nick

Nachdem in der abgelaufenen Feldsaison der Westdeutsche Titel gewonnen werden konnte, haben die Mädchen B auch in der Halle das Meisterstück folgen lassen. Kein einziges Spiel wurde in der Hallensaison verloren und die Mädels sind somit zu Recht Westdeutscher Meister geworden.

Herzlichen Glückwunsch an das Meisterteam!

Aber alles der Reihe nach….
Lief es doch vor der Endrunde bei unseren Mädchen im Training und im Vorbereitungsspiel gegen den DHC gar nicht mehr so “rund”, wie man es bisher von ihnen kannte, so waren sie – von Trainer Flo und seinem Team wieder aufgebaut – hoch motiviert für die Endrunde der Westdeutschen Meisterschaft…oder wie Jessica sagt: “Heiß wie Frittenfett”.
In der Endrunde zur Westdeutschen Meisterschaft trafen die Raffelbergerinnen in der Vorrunde zunächst auf die Teams vom DSC 99 und vom Kahlenberger HTC.
Nach nervösem Beginn konnte das Spiel gegen den DSC souverän gestaltet und mit 2:0 gewonnen werden.
Da auch die Kahlenbergerinnen gegen DSC gewonnen hatten, ging es im letzten Vorrundenspiel um Platz 1 in der Gruppe A. Auch gegen den KHTC lautete der Endstand 2:0 und Grün Schwarz zog als Gruppenerster ins Halbfinale ein.
Dort traf man auf wohlbekannte alte Rivalen aus Köln. Auf dem Feld wurde Rot Weiss Köln im Finale bereits klar geschlagen. Die Kölnerinnen gingen zunächst engagiert zu Werke und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Nach zwei kurzen Ecken, die eiskalt verwandelt wurden, war die Gegenwehr gebrochen. Nach einem weiteren schönen Spielzug konnte sogar auf 3:0 erhöht werden.
Das Finale war erreicht!

Hier stießen die Mädels auf den HTC Uhlenhorst, den ewigen Rivalen aus Mülheim. Nach kurzer Diskussion über die Farbe der Stutzen, konnte es dann schließlich losgehen.
Auf der prall gefüllten Tribüne herrschte bei den Fans beider Teams eine tolle Finalstimmung.
Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen hüben wie drüben. Nach einer kurzen Ecke war es dann soweit, das lang ersehnte 1:0 fiel. Die Uhlenhorster Mädels zeigten sich allerdings wenig beeindruckt und spielten weiter zielgerichtet auf den Ausgleich. Aus dem Getümmel im Schusskreis heraus, fiel dieser sodann auch. Unsere Mädels ließen viele gute Möglichkeiten liegen, so dass es zur Halbzeit 1:1 stand. In der zweiten Hälfte wollten die Grün Schwarzen es dann aber wissen. Nach tollem Flankenlauf und Hereingabe über die rechte Seite, fiel die Führung im zweiten Anlauf durch Nachschuss. Uhlenhorst blieb weiterhin gefährlich, aber letztlich haben unsere Mädels das enge Spiel – und damit auch den Wimpel – souverän nach Hause gebracht.

Ein besonderer Dank geht an die vielen Zuschauer, die uns lautstark unterstützt haben und immer an den Sieg geglaubt haben. Es war toll zu sehen, dass auch “die Kleinen” im Club schon so wichtig sind.

Auf diesem Wege wünschen wir den A-Mädchen und der WJA am nächsten Wochenende viel Glück bei der Deutschen Meisterschaft und drücken ihnen ganz fest die Daumen!

Tore: Mira (4), Melissa (3) und Mia (2)

NIROSTA!
2017-02-19 MdB Endrunde 001 2017-02-19 MdB Endrunde 002 2017-02-19 MdB Endrunde 003 2017-02-19 MdB Endrunde 004 2017-02-19 MdB Endrunde 005 2017-02-19 MdB Endrunde 006 2017-02-19 MdB Endrunde 007 2017-02-19 MdB Endrunde 008 2017-02-19 MdB Endrunde 009 2017-02-19 MdB Endrunde 010 2017-02-19 MdB Endrunde 011 2017-02-19 MdB Endrunde 012 2017-02-19 MdB Endrunde 013 2017-02-19 MdB Endrunde 014 2017-02-19 MdB Endrunde 015 2017-02-19 MdB Endrunde 016 2017-02-19 MdB Endrunde 017 2017-02-19 MdB Endrunde 018 2017-02-19 MdB Endrunde 019 2017-02-19 MdB Endrunde 020 2017-02-19 MdB Endrunde 022 2017-02-19 MdB Endrunde 023

Das könnte dich auch interessieren …