Knaben A – Vorzeitiger Einzug in die Westdeutsche Endrunde geschafft!

webimage(1) webimage(2) webimageAm 4. Spieltag der Knaben A1 mussten wir im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber aus Neuss auf den Platz. Am Anfang ein wenig schwer getan, lief es von Minute zu Minute besser, so dass es zur Pause 1:0 für den CR stand. Nach der Pause konnten die Jungs dann noch auf ein 3:1 erhöhen und als sicherer Gewinner vom Platz gehen.
Tore : Mats Langhanki , Nils Basfeld , René Kramhöller
Der erste Schritt zur vorzeitigen Sicherung der Endrunde war getan!
Jetzt mussten die Jungs gegen den drittplatzierten, DSD Düsseldorf, zeigen was sie draufhaben. Von Beginn an ging es direkt zur Sache. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, indem der CR immer mit einem Tor voran gehen konnte. Doch dem DSD gelang es bis zum 3:3 immer wieder zum Ausgleich anzuschließen. Beim Pausenstand von 4:3 wussten wir: Dieses Spiel konnte noch alles bringen! Doch nach der Pause lief es für den CR wesentlich besser. Die Jungs waren in der Pause von Ihrem Trainer Mark Spieker noch einmal gut vorbereitet worden. Man hatte die Düsseldorfer besser im Griff und konnte auf einen 6:3 Endstand erhöhen.
Somit hat die A1 einen Spieltag vor Ende der Vorrunde den Einzug in die WHV Endrunde geschafft! Herzlichen Glückwunsch Jungs!
Danke an Kerstin und Hans für Fotos und Spielbericht!
Tore: 3x René Kramhöller, 2x Nils Basfeld, 1x Benedikt Regitz
Kader: TW Melwin Schäfer, Felix Weber, Marc Bühlen , David Michels , Mika Saxe , Kalle Saari , Nils Basfeld , Benedikt Regitz , Mats Langhanki , René Kramhöller Trainer : Mark Spieker.

Beitrags-Navigation