BHC-Cup! Vorbereitungsturnier Mädchen A! Fazit: Erfolgreich!!!!

Zwölf bestens aufgelegte A-Mädchen in schwarz-grün haben letztes Wochenende nicht nur die Hockeyhalle des BHC sondern auch die Bremer Altstadt unsicher gemacht. Mit „Eins und zwei und drei und vier, ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm……. Hacke, Spitze hoch das Bein“, wurde der mittelweite Weg zum Restaurant für das erste Abendessen am Freitag gemeistert, sehr zur Begeisterung der Bremer, speziell der jüngeren männlichen Einwohner 🙂 Die Stimmung war von Anfang an bombig, die Bremer Stadtmusikanten hatte keine Chance mehr gegen so viel Mädchenpower. Mit diesem neuen Spruch „Hacke, Spitze, Hoch das Bein“ wurde dann auch nach einem erfolgreichen Wochenende der Finalgegner beim Turnier verabschiedet. Bis zum Finale galt es aber noch einiges zu tun, nämlich Spiele zu gewinnen. Zunächst musste am Samstag die Gruppenphase gewonnen werden, um ins Halbfinale einziehen zu können. Ersteres gelang den Mädchen ohne Probleme. Die vier Gegner in der Gruppenphase hießen TSV Mannheim, Phönix Lübeck, Grossflottbeker THGC und TSV Bemerode. Alle Spiele wurden zu Null gewonnen. Wir konnten eine geschlossene Mannschaftsleistung auf dem Spielfeld sehen, die trotz der erst zwei Wochen andauernden Hallensaison, sehr gute Ansätze erkennen ließ. Der Halbfinalgegner am Samstag hieß Braunschweiger THC. Diese Mannschaft war schon am Vortag durch ihre kämpferische Leistung aufgefallen und so ging es auch in diesem Halbfinale sehr hitzig und körperbetont zur Sache. Schnell war klar, wer hier das erste Tor schießt ist weiter und das waren die Grün-Schwarzen!!!

Unser Finalgegner war dann die erste Mannschaft unseres Gastgebers Bremer HC. Auch hier schenkten sich die beiden Teams nichts. Jeder Ball wurde hart umkämpft, mit dem besseren Ausgang für unsere A-Mädchen. Patty konnte bis zum Turnierende ihren Kasten sauber halten und dafür gibt es natürlich auch eine Belohnung. Sie durfte sich offiziell im Namen der Mannschaft beim Gastgeber bedanken, der den Sieg unserer Mädchen mit einem großen Pokal belohnte. Ein sehr schönes und gelungenes Vorbereitungswochenende fand somit seinen Abschluss.

2015-11-08 15.55.06-2 2015-11-08 12.09.02 2015-11-08 12.05.15-1 2015-11-08 12.02.44-3 2015-11-08 12.01.18 2015-11-07 15.23.13-1 2015-11-07 13.06.00 2015-11-07 13.01.09 2015-11-07 11.33.17-2 2015-11-07 11.21.08-2 2015-11-07 10.11.05-1 2015-11-06 18.50.08 2015-11-08 16.07.29-3 2015-11-07 18.02.13 2015-11-08 11.58.11-1 2015-11-07 11.27.14 2015-11-07 15.16.53-1

Das könnte dich auch interessieren …