Damen holen auswärts drei wichtige Punkte

Die 1. Damen des CR reisten in der Regionalliga West zur Dortmunder Eintracht.

Dort begannen sie furios und erzielten direkt in der 2. Minute das 1:0 durch Lina Vieregge. In der 12. min war dann erneut Lina Vieregge zum 2:0 erfolgreich. Dieser Vorsprung gab den Damen leider nicht so viel Sicherheit, sie ließen die Dortmunder Damen immer wieder ins Spiel kommen. In der 18. min war es dann soweit, Dortmund konnte durch Sophia Rottweiler den Anschluss erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, 33. min, gelang den Dortmunder Damen dann der Ausgleich zum 2:2 durch Steffi Kreis. In der zweiten Halbzeit hatten die Damen vom CR viele Chancen das Spiel zu entscheiden, konnten ihre zahlreichen Chancen jedoch nicht nutzen. Es war ein sehr laufintensives und hart umkämpftes Spiel, in dem die CR Damen die Dortmunderinnen immer wieder zu zahlreichen, gefährlichen Kontern einluden, die diese aber ebenfalls nicht nutzen konnten. Kurz vor dem Spielende, 65. min, konnte dann Anneke Maertens den umjubelten Siegtreffer mit einem souverän geschossenen 7m erzielen. Die restlichen Minuten spielten die Damen vom CR dann clever, so dass mit einer geschlossenen Mannschafts- und Torwartleistung der Sieg dann glücklich erzwungen wurde.

KE: 3(0) / 7(0)

0:1 02. min – Lina Vieregge (CR)

0:2 12. min – Lina Vieregge (CR)

1:2 18. min – Sophia Rottweiler (ED)

2:2 33. min – Steffi Kreis (ED)

2:3 65. min – Anneke Maertens (CR, 7m)

7m -/1(1)

grüne Karten 0/1

Schiedsrichter: G.Bahn | F.Ströder

 

Beitrags-Navigation