Mädchen B1: Trotz 2er Niederlagen und einem Unentschieden stimmt der Weg

Der 4. Spieltag unserer Mädchen B verlief nicht erfolgreich. 3 Spiele waren zu absolvieren. Mit Rot Weiß Köln stand der stärkste Gegner der Gruppe den Grünen gegenüber. Der Respekt unserer Mädchen war scheinbar zu groß. Sie wirkten nervös, es gelang kein Spielaufbau. Sie konnten sich einfach nicht durchsetzen. Das Spiel endete mit einer 3:0 Niederlage. Sowohl gegen Bonn als auch gegen den Marienburger SC fand das Spiel hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte statt. Speziell im Spiel gegen Marienburg kämpften die Mädchen um jeden Ball und hatten auch ihre Chancen, nur der Ball wollte nicht ins Netz. Das Spiel gegen Bonn endete mit einem Unentschieden.  Im Spiel gegen Marienburg traf dieser kurz vor dem Ende zum 1:0 Endstand. Die stärkere Mannschaft in diesem Spiel war definitiv  Raffelberg, aber wer keine Tore schießt, kann nicht gewinnen. Zu Beginn der Hallensaison hofften wir darauf, dass die Mädchen einigermaßen mithalten können, da die Feldsaison alles andere als gut verlaufen ist.  Nach 3 Spieltagen war plötzlich auf Grund einer soliden Leistung  das Erreichen der Endrunde in  greifbare Nähe gerückt. Nun, nach dem 4. Spieltag kann trotz der Niederlagen und dem doch sehr hochgegriffenen geplatzten Traum, die Endrunde zu erreichen, festgestellt werden, dass die Mädchen anfangen Hockey zu spielen. Sie halten in der Liga sehr gut mit und zeigen Kampfgeist. Wenn sie jetzt noch lernen gefährlich vor dem Tor zu werden, können sie definitiv ihre ersten größeren Erfolge erzielen.  Sie sind dank ihrer sehr guten Trainerin auf dem richtigen Weg. Im letzten Spiel gegen Marienburg wurden die Mädchen von zwei A-Spielern gecoacht. Hannah Schwabe und Felix Weber haben diese Aufgabe übernommen, da Susi Wollschläger zu der WJB musste, und das haben  beide  sehr gut gemacht. Vielen Dank für Euren Einsatz. Am letzten Spieltag kämpfen die Mädchen dann noch einmal um Platz 3 in ihrer Gruppe und dann geht es in eine hoffentlich erfolgreiche Platzierungsrunde, das Potenzial hierfür ist vorhanden.

 

DSC_0029 DSC_0039 DSC_0058 DSC_0170 DSC_0262 DSC_0318 DSC_0331 DSC_0345

Das könnte dich auch interessieren …