Mitgliederversammlung im CR

Die Vorstandswahlen, die Finanzen und das Thema II. Hockeyplatz beherrschten die Mitgliederversammlung im Club Raffelberg. Herbert Fastrich, der den Staffelstab des 1. Vorsitzenden an Dr. Hans-Jürgen Schulze abgab, hat in seiner Zeit eine Reihe von zukunftsweisenden Veränderungen eingeleitet, ganz vorne die vollständige Entschuldung des Clubs und der Aufbau einer Rücklage für zukünftige Ersatzinvestitionen. Willie Heitbrink übergibt sein Amt als Hockeyvorsitzender an Tobias Frommhold. Erneut gewählt wurde als technischer Vorstand Klaus Matull. Die Mitgliederversammlung folgte dem Vorschlag des Vorstandes zum Ausgleich des Hockeydefizites 2014 eine Umlage zu erheben. Gleichzeitig wurden Einsparprogramme vorgestellt, die insbesondre den Bereich Hockey und das Budget des Hauptclubs betreffen. Für 2015 beschloss die Versammlung eine moderate Beitragserhöhung. Die Mitgliederversammlung beauftragte den Vorstand bei der Stadt Duisburg die für den Bau des II. Kunstrasen notwendigen Mittel zu beantragen. Der Sportwart Hockey Dr. Dirk Heitbrink wies auf die bisherige große Spendenbereitschaft hin. Weitere Spenden sind jedoch notwendig um den Eigenanteil für den Bau des II. Kunstrasen zu stemmen. Die Absicht ist, den II. Kunstrasen komplett über Spenden und Sponsoren, ohne Umlage zu finanzieren.

logo_cr-gruenklein

Beitrags-Navigation