Souveräner Sieg der 1. Damen

Im Fernduell mit Leverkusen gelang den haushoch überlegenen CR-Damen ein standesgemäßer Sieg gegen biedere, aber tapfer kämpfende Gäste aus Dortmund. Innerhalb von sieben Minuten schlugen die Raffelbergerinnen drei Mal zu – darunter eine verwandelte Kurze Ecke von Lucie Hiepen –, versäumten dann aber, die Führung trotz klarer Chancen und einiger Kurzer Ecken weiter auszubauen. So dauerte es bis zur 42. Minute, ehe Anneke Maertens zum zweiten Mal traf, genauso wie kurz danach Andrea Rousselle. Lucie Heck sorgte mit dem 6:0 für den zweiten Dreierpack innerhalb weniger Minuten, bevor Lina Vieregge für den Endstand sorgte. In der restlichen Spielzeit gelang den Gastgeberinnen kein zählbarer Erfolg mehr – aber da die punktgleichen Leverkusen-Damen „nur“ mit sechs Toren Differenz gewannen, bleibt der CR vor dem Top-Match an Fronleichnam an der Tabellenspitze. Die Tore erzielten Andrea Rousselle, Anneke (je 2), Lina, Lucie Hiepen und Lucie Heck (je 1).
Spielbericht: Dirk Maertens
Bild: Archivbild
11270234_10204664624230614_1754036616665095246_o

Beitrags-Navigation