Spannendes Saisonfinale in der WHR

Am vergangenen Wochenende standen eigentlich f√ľr die Tennisteams die letzten Spiele der WHR 2021/22 auf der Agenda, wenn da nicht wieder das gro√üe C dazwischen gekommen w√§re. √Ąhnlich wie beim Bundesligsten in Mainz musste das Spiel der H30 auf Antrag des Gegners aus Bocholt auf das kommende Wochenende verschoben werden.

So durften nur 4 Teams in die B√ľtt.

Den Auftakt machte unsere D30 am Samstag ausw√§rts gegen Wevelinghoven. Wie bef√ľrchtet traten die Gegnerinnen top besetzt an und schickten unsere Damen mit einem 0:6 nach Hause sowie in den Tabellenkeller. Platz 7 von 7 lautet die ern√ľchternde Bilanz und der Abstieg in die Bezirksliga.

Besser machte es unsere 1. Damen gegen die 2. Mannschaft des Nachbarn Eintracht. Die komfortable 3:1 F√ľhrung wurde mit einer guten Leistung im Doppel untermauert, so dass am Ende ein 5:1 Heimsieg sowie Tabellenplatz 2 in einer hart umk√§mpft WHR in der BKA stand. Dieses gute Resultat l√§√üt uns schon gespannt auf den Sommer blicken, wo Mission „Direkter Wiederaufstieg“ auf der Agenda steht.

Unsere beiden H40 Teams waren ebenfalls gefordert und lieferten vergleichbar gute Resultate, wenngleich unter völlig unterschiedlichen Bedingungen.

W√§hrend sich unsere H40 1 im Heimspiel starken Gegnern aus Rees stellen mussten, durften unsere H40 2 – mal wieder unterbesetzt – ausw√§rts in Obrighoven antreten. Beim Heimspiel der H40 1 ging es sehr eng zu und nach den Einzeln stand es ausgeglichen 2:2 und somit mussten die Doppel entscheiden. Die Doppelstrategie beider Teams war gleich und so waren beide Matches denkbar knapp. So ging ein Doppel an Rees und das andere an den CR. Schlussendlich ein gerechtes 3:3 Unentschieden, 1 Punkt und damit der Klassenerhalt in der Bezirksliga. Herzlichen Gl√ľckwunsch!

Die 2. Mannschaft der H40 musste mit nur 3 Spielern antreten. Daf√ľr belohnten sich aber die verbliebenen 3 mit einem tollen 3:3 Unentschieden. Jochen und Ralf lie√üen ihren Gegnern keine Chance und fuhren so beide deutliche Siege im Einzel ein. Die gut aufgelegten Herren schlugen dann auch noch im Doppel beherzt auf und sicherten so am Ende noch einen Punkt und ebenfalls Tabellenplatz 4.

https://tvn.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/clubMeetings