Weibliche Jugend B: 2 Kantersiege zum Jahresabschluss

Nach den Damen und der WJA wollten sich auch die Mädels der WJB mit einem guten Ergebnis in die Weihnachtsferien verabschieden und den Grundstein für das Erreichen der WHV Endrunde legen. Gleich im ersten Spiel gegen SW Bonn ließen die Raffelbergerinnen keinen Zweifel aufkommen, wer Chef (im heimischen) Ring ist, setzten die defensiv ausgerichteten Bonnerinnen mit schnellem Kombinationsspiel unter Druck und kamen folgerichtig zu einem ungefährdeten 4-0 Erfolg. Es sollte aber noch besser kommen. Mit dem Tabellenzweiten Düsseldorfer HC wartete ein dicker Brocken zum Abschluss des Hockeyjahres 2015. Nach ausgeglichenem Beginn kamen die Grün-Schwarzen immer besser ins Spiel und konnten schnell mit 4-0 in Führung gehen.  Wer geglaubt hatte, dass sich unsere Mädels in der 2. Halbzeit auf das Verwalten des Ergebnisses beschränken würde, sah sich getäuscht. Gierig auf jedes weitere Tor griffen die Raffelbergerinnen weiter an und spielten sich fast in einen Rausch. Bei besserer Chancenverwertung wäre sogar noch ein höheres Ergebnis als der 8-0 Endstand möglich gewesen. Jetzt gilt es, nicht nachzulassen und gleich im Neuen Jahr beim Training weiter Gas zu geben, wenn es dann Mitte/Ende Januar mit den restlichen Spieltagen und der WHV Endrunde Schlag auf Schlag geht.

Spielbericht: Ricardo Rodriguez

Das könnte dich auch interessieren …