Zweite Damen: Unerwarteter Ausgang!

Im Eröffnungsspiel unserer Zweiten Damen in der 1. Verbandsliga gegen die erste Mannschaft des Oberhausener THC traf unsere Mannschaft auf eine Reihe ehemaliger Raffelberger im Oberhausener Trikot. Die komplett umgebaute zweite Damenmannschaft des CR setzte den Gegner von Beginn an unter Druck, Eli im CR Tor mit einigen herausragenden Paraden entschärfte drei gefährliche kurze Ecken, ein 7 Meter der Oberhausenerinnen fand das Tor nicht. So stand es zur Pause verdient 4 : 0 für die Raffelberger Damen. Das Spiel schient entschieden.

In der zweiten Halbzeit begann Oberhausen engagiert, mit deutlich verbessertem Stellungsspiel. Die Raffelberger Defensive zeigte sich unter Druck hektisch. Oberhausen erzielte innerhalb von 10 Minuten Anschluß, Ausgleich und die Führung. Auch eine Auszeit und Mannschaftsumstellung auf CR Seite brachte keine Wende. Die letzten 10 Minuten gehörten wieder Raffelberg. Gegen eine kompakt stehende und teilweise sehr robust spielende Oberhausener Abwehr konnten die CR Stürmer in den letzten Minuten ihre technische und läuferische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Zweimal rette Oberhausen das Aluminium. Am Ende feierte Oberhausen einen glücklichen 5 : 4 Sieg über Raffelberg und belohnte sich für einen großen Kampf und ungebrochene Moral. Raffelberg verschenkte drei Punkte, hat aber in der Liga noch alle Möglichkeiten.

Die CR Tore schossen Isa (2x) und Marja (2x nach k.E.)

Danke an Susi und Jens fürs Coachen und an Stani für den Dienst an der Pfeife.

webIMG_0263 webIMG_0270 webIMG_0283 webIMG_0285 webIMG_0292 webIMG_0294 webIMG_0298 webIMG_0299 webIMG_0307 webIMG_0309

Beitrags-Navigation