1. Etappen-Ziel erreicht!

Nachdem unsere Knaben A beim Pfingstturnier in Frankfurt unter schwierigsten Bedingungen – es war soooo heiß – den 2. Platz erkämpft hatten, konnten sie nun voll motiviert und gut vorbereitet in den letzten Spieltag ziehen. Der Gegner hieß HTC Uhlenhorst!  Ziel war es solange wie möglich mitzuspielen. Es ging darum den 2. Platz zu halten bzw. zu festigen, der zum Einzug in die Zwischenrunde der besten 6 aus dem Westen berechtigt.

Sehr gut vom Trainer Mark Spieker eingestellt, spielten die Jungs von Beginn an äußerst konzentriert und so stand es nach 25 Minuten immer noch 0:0. Kurz vor der Pause gelang es unserem Gegner dann doch noch, mit 1:0 in Führung zu gehen. Schade! Doch wer hätte einen Pausenstand von 0:1 vorher gewagt zu tippen?!

Nach der Pause erhöhte sich der Druck auf unser Tor. Sehr oft ist es unserer Mannschaft gelungen, die Angriffe erfolgreich zu stören. Wenn sie dann doch mal durchkamen, hat unser Torwart Sebastian Regitz erstklassig gehalten! Er war ohne Zweifel „man of the match“. Zwischendurch konnten unsere Jungs immer mal wieder ein paar Ausrufezeichen setzen, die auch ein Tor verdient hätten. Leider ist uns das nicht gelungen. Aber mit nur drei Gegentreffern konnten die Jungs stolz vom Platz kommen! Mit einem Endstand von 0:3 bleiben sie auf Platz 2 der Tabelle. Jetzt geht es nach den Ferien weiter mit der Zwischenrunde. Erzielen die Jungs mindestens den 4. Platz, haben sie die Teilnahme an der Westdeutschen erreicht!

Kader: Sebastian Regitz (TW), Bernhard  (Ersatz TW), Benedikt Regitz, Nils Basfeld, Felix Weber, Marc Bühlen, Matti Saari, Tobias Niephaus, René Kramhöller, Mika Saxe, Mats Langhanki, Malte Temmler, David Michels, Leonid Sachenko, Ben Schüttke

Vielen Dank an Hans Kramhöller für Bericht und Photos.

image_6 image_4 image_2 image_10 image_9 image image_8 image_5 image_7 image_3 image_11

Beitrags-Navigation