Duell der Aufsteiger

Am Samstag empfingen unsere Herren den Braunschweiger THC. Das Duell hieß somit Aufsteiger RL-Nord gegen Aufsteiger RL-West.

Schnell zeigte sich, dass GrĂŒn-Schwarz die bessere Mannschaft war. Das Spiel ging nur in eine Richtung und das war das Braunschweiger Tor. GefĂŒhlt wurde direkt zu Beginn eine Ecke nach der nĂ€chsten erspielt. Der Spielstand nach 13 Minuten lautete jedoch nicht 3:0, sondern 0:1. Braunschweig kam genau einmal gefĂ€hrlich vor das CR-Tor und der Ball war drin, das nennt man effektives Hockey.

Unsere Herren konnten sich jedoch sammeln, verwandelten zum Ende des 1. Viertels endlich eine Ecke erfolgreich zum Ausgleich durch Felix Weber und zogen dann im dritten Viertel durch Feldtore von Steven DĂŒhr und Christopher Jones mit 3:1 davon. Nach einem weiteren sehr schönen Tor durch Mats Langhanki zum 4:1 liess die Konzentration auf CR-Seite nach und es ergaben sich viele unstrukturierte und chaotische Szenen in unserem Schusskreis, die Braunschweig jedoch nicht nutzen konnte. Es gelang zwar noch ein Anschlusstreffer, aber auch hier lautete die direkte Antwort, Konter und Strafstoß, der erfolgreich von Tobi Prost zum 5:2 Endstand eingenetzt wurde.

Nun geht es am Samstag in die Domstadt zu Blau Weiß Köln und direkt am Sonntag heißt es fĂŒr die Herren nicht nur Doppelwochenende, sondern fĂŒr den Club auch Doppelspieltag auf heimischer Anlage. Die 1. Damen treten um 12 Uhr gegen HC Essen an, die Herren erwarten um 14 Uhr SW Neuss.