Einen klitzekleinen Vorsprung eingespielt!

Das 3. Spiel der Knaben A, RL, fand beim DSC 99 statt.

Am Anfang etwas nervös – wollten die Jungs doch mindestens das Ergebnis des direkten Konkurrenten CHTC erreichen (9:0) – war es nicht ganz leicht ins Spiel zu finden. Zwar konnten unserer Jungs nach kurzem Abtasten schnell das 1. Tor erzielen und auch die Tore 2 und 3 fielen zügig, doch dann ging bis zur Pause nicht mehr viel zusammen: Die Kugel wollte einfach nicht mehr ins Netz!
Pausestand 3:0 für den CR.

Nach der Pause merkte man, da kommt noch was. Die Kombinationen wurden schneller und besser, dem DSC ging so langsam die Puste aus. So konnten die Jungs endlich die Tore 5,6,7 schießen. In der Druckphase des CR nahmen die Düsseldorfer eine Auszeit und unserer Mannschaft ging wieder der Schwung verloren. So dauerte es ein wenig bis endlich die Tore 8 und 9 fielen. Doch die letzten 10 Minuten rannte der CR vergebens auf das Tor der Düsseldorfer. Endstand 9:0!

Wir hatten exakt das gleiche Ergebnis, wie die Krefelder erzielt. Da die Krefelder aber gegen Münster nur mit 5:1 gewonnen haben, konnten sich die Jungs vom CR einen kleinen Vorteil verschaffen, bevor es nun in zwei Wochen zum entscheidenden Spiel gegen den HTCU geht: “ Ein Endspiel um Platz 2!“

Tore: 4x Nils Basfeld, 2x Tobias Niephaus, je 1x Matti Saari, Mika Saxe, Mats Langhanki

Kader: Sebastian Regitz (TW), Constantin Bernhard (Ersatz-TW), Tobias Niephaus, René Kramhöller,  Benedikt Regitz, Nils Basfeld, Felix Weber, Marc Bühlen, Matti Saari, Mika Saxe, Mats Langhanki, Malte Temmler, David Michels, Leonid Sachenko.

Trainer: Mark Spieker, Gerrit Weiss

Vielen Dank an Hans Kramhöller für Bericht und Photos

image image_2 image_3 image_4 image_5 image_6 image_7 image_8 image_9

 

Beitrags-Navigation