MJA – Marienburger SC: ein spannendes Spiel!

This content has been archived. It may no longer be relevant

Nachdem die MJA im ersten Spiel der Saison gegen den DHC nicht wirklich viel dagegen halten konnte und am Ende hoch mit 0:10 verloren hatte, konnte man am Samstag gegen den Marienburgen SC ein gutes Hockeyspiel sehen.

Die MJA ist in ihrem 2. Spiel der Saison gegen den Marienburger SC wesentlich kompakter aufgetreten und hat nach einem hart umk√§mpften Spiel einen Punkt retten k√∂nnen.¬†Mit dem Tor zum 1:0 durch Marlon Falk ist es den Raffelbergern gelungen, in ihr Spiel zu finden und dem MSC mit viel Kampfgeist entgegenzutreten. Das 1:1 kurz vor der Pause hat den MSC gest√§rkt in die 2. Halbzeit auflaufen lassen und den Druck auf das Raffelberger Tor erheblich erh√∂ht. Nach einer abgewehrten kurzen Ecke des Gegners ist es Kalle durch einen schnellen Konterlauf gegl√ľckt das Tor zum 2:1 einzuleiten. Nils Basfeld konnte die Vorlage nutzen und den Ball ins gegnerische Netz bringen. Der super aufgestellten Abwehr sowie dem Keeper Melwin war zu verdanken, dass das 2:1 lange Bestand hatte und auch die zahlreichen Ecken der Gegner das Netz nicht trafen. Leider ist den Marienburgern dann doch 30 Sekunden vor Spielende gelungen, das Tor zum 2:2 Auslgeich zu machen.
DSC_3751 DSC_3753 DSC_3759 DSC_3769