Saisonabschlussbericht E1 (Jahrgang 2014) Feld 2020

So lange mussten die Knaben der E1 (Jahrgang 2014) warten, bis endlich klar war: Es darf Hockey gespielt werden. Die Saison durfte, wenn auch als dreiw√∂chige Kompaktsaison, trotz Corona stattfinden. Das hie√ü allerdings f√ľr uns Eltern, dass wir uns mit den vielen Hygieneregeln bei Ausw√§rts-, aber vor allem bei Heimspielen vertraut machen und diese umsetzen mussten. Ein- und Ausgangsbereiche wurden kontrolliert, Anwesenheiten protokolliert, G√§ste auf den richtigen Wegen zum Spielfeld gelotst oder auf die Abstands- und Maskenregelung neben dem Spielfeld hingewiesen. Dies alles war nur m√∂glich, durch die gro√üartige Mithilfe der kompletten Elternschaft. F√ľr die m√∂chten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken.

Der ganze Trubel um das Spielfeld herum, schien die Jungs aber nicht zu st√∂ren. Nach einer scheinbar endloslangen Corona-Pause durften sie endlich wieder aufs Spielfeld um gegen die Knaben von UHTC M√ľhlheim 1 und 2 und TV Jahn Hiesfeld 1 zu zeigen, was sie im Training schon alles gelernt haben. Und dass sie darauf richtig Lust hatten, war un√ľbersehbar. Sie schienen nur darauf gewartet zu haben, mit Vorhand- und R√ľckhandziehern an einem gegnerischen Abwehrspieler vorbeizulaufen oder mit einem tiefen Brett so manches Tor erfolgreich zu verhindern. Neben hervorragenden Einzelaktionen zeigten die jungen Spieler aber auch durch geschickte P√§sse, dass sie schon zu einer richtigen Mannschaft zusammengewachsen sind und dass sie sich auf dem Platz aufeinander verlassen k√∂nnen.  Mit viel Einsatz und noch mehr Spa√ü am Hockeysport, konnten sie auf diese Weise alle 5 Saisonspiele hochverdient gewinnen. Und das mit dem √ľberragenden Torverh√§ltnis von 40 zu 12 Toren.

An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmal bei allen Trainern bedanken, die die Jungs bis dahin so gro√üartig unterst√ľtzt haben. Ob beim liebevoll umgesetzten, kindgerechten Mini-Training oder am Wochenende neben dem Spielfeldrand, ihr habt die Jungs aufgebaut, sie getr√∂stet oder Euch mit ihnen gefreut und ihnen auf diese Weise gezeigt, was f√ľr ein wundervoller Sport Hockey ist.

Wie auch immer es im Herbst weitergeht, ob in der Halle oder erst mal auf dem Feld: Wir w√ľnschen den Jungs auf jeden Fall weiterhin genauso viel Spa√ü wie in dieser Feldsaison und hoffen, dass wir uns auch im Herbst auf weitere spannende Spiele freuen d√ľrfen.

Bericht von Andrea Hassel