Saisonabschlussbericht JuniorInnen

Spät ging in diesem Jahr die Medenspielsaison der Juniorinnen und Junioren zu Ende. Bis zum letzten Spieltag der Sommersaison, dem 30. September, wurde um Spiel, Satz und Sieg gekämpft.
Auch im Jugendbereich gab es in diesem Jahr eine so genannte ‚Äě√úbergangssaison‚Äú. Dadurch bedingt haben einige Vereine Mannschaften zur√ľckgezogen, so dass einige Gruppen relativ klein waren und so nur wenig Spiele in diesem Jahr auf der Agenda standen. Auch unsere m√§nnliche U15 musste am Ende doch die Mannschaft zur√ľckziehen, da nicht gen√ľgend Spieler zur Verf√ľgung standen. Bei den √ľbrigen Gruppen aber haben die weiblichen U15 und U18, die m√§nnlichen U12 und U18 und auch das gemischte Team der Kleinsten (U10) kr√§ftig und zum Teil auch sehr erfolgreich mitgemischt. Beginnen wir einmal mit den J√ľngsten. Diese hochmotivierte und junge Mannschaft U10 konnte in dieser Saison erstmalig Erfahrungen im sportlichen Wettbewerb sammeln. Daf√ľr mussten 3 Spiele bestritten werden: Eins wurde gewonnen, eins unentschieden und eins ging dann an den sp√§teren Aufsteiger TC Babcock verloren. So wurde es am Ende Tabellenplatz 3 in der BK A.
F√ľr unsere m√§nnliche Jugend U12 ging es in der Bezirksliga zur Sache. Gleich f√ľnf Spiele mussten hier von August bis September bestritten werden. Die Bilanz war sehr ausgeglichen, denn unterm Strich gab es 2 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen und somit einen soliden 4. Tabellenplatz. Es soll nat√ľrlich nicht unerw√§hnt bleiben, dass bei den Siegen ein Heimsieg in H√∂he von 4.2 gegen HTC Uhlenhorst erk√§mpft wurde.
F√ľr unsere U18 Junioren um Mannschaftsf√ľhrer Felix Puy Michl gab es ebenfalls eine intensive Saison. Leider konnte diese nicht immer mit gen√ľgend Spielern antreten und ein bisschen Verst√§rkung h√§tte sicherlich geholfen, die Bilanz erfolgreicher zu gestalten, denn die generelle Spielst√§rke unsere Mannschaft ist sehr gut. So wurde sogar ein 4:2 Erfolg eingefahren, obwohl nur 3 Spieler anwesend waren.
Bei unseren Juniorinnen lief es da besser. Dies ist insbesondere dem tollen Teamgeist der U15 geschuldet, die auch in diesem Jahr einmal mehr die U18 tatkr√§ftig unterst√ľtzt haben.
Die Juniorinnen in der U15 wurden in dieser Saison von Kristina, Tuana, Nicole und Emma vertreten. Gemeinschaftlich waren diese schon im letzten Jahr in die Bezirksliga aufgestiegen. Das Spielniveau war dann in diesem Jahr noch ein bisschen höher und unsere Mädels haben gezeigt, dass sie sich auch hier gut behaupten können. 4 Siege, 1 Unentschieden und nur eine knappe Niederlage gegen den Tabellenersten bedeuteten final einen tollen 2. Tabellenplatz!
Bei den U18 Juniorinnen hie√ü es dann am Ende sogar Aufstieg in die BK A! Daf√ľr wurden von der Mannschaft um Lea Marie Heinrich 3 Siege und ein Unentschieden eingefahren. Mannschaftsf√ľhrerin Lea Marie wurde hierbei von Tuana, Amelie, Nicole und Ann-Kathrin unterst√ľtzt.
Herzlichen Gl√ľckwunsch zum Aufstieg!

Ganz herzlichen Dank nochmals an alle Jugendspielerinnen und -spieler und auch deren Eltern, die ihre Jugendlichen und Kids immer tatkr√§ftig unterst√ľtzt haben! Wir freuen uns jetzt schon auf die neue Saison und auch √ľber weitere motivierte Spielerinnen und Spieler!